Lade Veranstaltungen

Die Kommunen spielen eine zentrale Rolle in der Integrationspolitik. Sie sind vor Ort dafür verantwortlich, Integrationsmaßnahmen umzusetzen und zu gestalten.
Dabei sind sie in verschiedener Hinsicht von Bund und Ländern abhängig. Zwischen Bund, Ländern und Kommunen gibt es zahlreiche Schnittstellen; sie geben Rahmen, Ziele und Spielräume kommunaler Integrationspolitik vor. Beispiele hierfür sind Gesetzgebung und Erlasse, die Finanzierung von Kosten für die Aufnahme Geflüchteter, Projektförderung im Rahmen von Bundes- und Landesprogrammen, Sprachförderung, Datenaustausch sowie Dauer von Asylverfahren und Verfahren zur Anerkennung ausländischer Abschlüsse. Der Deutsche Verein hat in dem Sammelband „Kommunale Integrationspolitik: Strukturen, Akteure, Praxiserfahrungen“ die Rolle der Kommune im föderalen Gefüge thematisiert und kommunale Konzepte, Strategien und Erfahrungen aufgegriffen. Daran soll mit dem Forum angeknüpft und gefragt werden, was Kommunen für eine bessere Zusammenarbeit mit Bund, Land und anderen Kommunen brauchen. Dabei sollen auch die Vorschläge der Fachkommission der Bundesregierung zu den Rahmenbedingungen der Integrationsfähigkeit vom Januar 2021 thematisiert werden.

Nutzen Sie hier die Funktion "Teilnehmen" und andere Features indem Sie sich registrieren