Impressionen von der Veranstaltung

Fotos: Georg Lukas

Mit unserem Newsletter bleiben Sie stets auf dem Laufenden.

Newsletter bestellen

Videobotschaft von Michael Löher

Der Sozialstaat sichert unsere Zukunft – sichern wir den Sozialstaat!

Vom 10. bis 12. Mai 2022 ist es soweit: Auf dem 82. Deutsche Fürsorgetag im Congress Center Essen (Ost) dreht sich drei Tage lang alles um die Zukunft des Sozialstaats. Dabei reflektiert das Motto „Der Sozialstaat sichert unsere Zukunft – sichern wir den Sozialstaat!“ nicht nur die bedeutsamen Veränderungen, sondern formuliert zugleich den Wunsch nach einem positiven Aufbruch!

Zusammen mit hochrangigen Gästen und vielen Praktikerinnen und Praktikern aus Bundes- und Landespolitik, Kommunen, Wohlfahrtspflege und Wissenschaft nimmt der 82. Deutsche Fürsorgetag die Bedeutung des Sozialstaats für unsere Demokratie und unser Gemeinwesen in den Blick. In vier Symposien und über 40 Fachforen diskutieren rund 2.000 Teilnehmenden die aktuellen Herausforderungen des Sozialen.

Wir laden auch Sie ein: zum Mitdenken, Mitdiskutieren und Mitmachen!
Der 82. Deutsche Fürsorgetag steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Wir danken unseren Gastgebern, der Stadt Essen und dem Land Nordrhein-Westfalen, für die Einladung und Unterstützung.

Grußworte

Dr. Irme Stetter-Karp, Präsidentin und Michael Löher, Vorstand

Herzlich willkommen zum 82. Deutschen Fürsorgetag! Drei Tage lang wollen wir die Zukunft des Sozialen in den Blick nehmen. Unser Motto „Der Sozialstaat sichert unsere Zukunft – sichern wir den Sozialstaat!“ reflektiert dabei die tiefen gesellschaftspolitischen Veränderungen, die es zu gestalten gilt, und formuliert zugleich den Wunsch nach einem positiven Aufbruch!

Weiterlesen >>

Dr. Irme Stetter-Karp, Präsidentin und Michael Löher, Vorstand, Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V.
Oberbürgermeister von Essen -Thomas Kufen
Herzlich Willkommen in der Stadt Essen zum 82. Deutschen Fürsorgetag!

Ich freue mich sehr, Gastgeber für diesen Leitkongress des Sozialen sein zu dürfen.

In der Stadt Essen arbeiten mehr als 45.000 Menschen im Gesundheitswesen und das schließt die Tätigkeiten im sozialen Bereich mit ein. Viele Netzwerkpartner der sozialen Fürsorge sind hier tätig und freuen sich auf den gemeinsamen bundesweiten Austausch am 82. Deutschen Fürsorgetag.
Weiterlesen >>

Thomas Kufen, Oberbürgermeister der Stadt Essen
Portrait Karl-Josef Laumann

Sehr geehrter Herr Löher,
sehr geehrte Damen und Herren,

Deutschland ist ein lebens- und liebenswertes Land. Ein Grund fur seine auch international hohe Strahlkraft ist, dass wir Achtung und Schutz der Würde des Menschen in den Mittelpunkt unseres Handelns gestellt haben.
Weiterlesen >>

Karl-Josef Laumann, Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen