Prof. Dr. Friederike Wapler

d99623802580f991b774ed709f41973d.jpg

Prof. Dr. Friederike Wapler ist Inhaberin des Lehrstuhls für Rechtsphilosophie und Öffentliches Recht an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Fachbereich Rechts- und Wirtschaftswissenschaften. Seit vielen Jahren beschäftigt sie sich mit Recht und Ethik der Kindheit, Jugend und Familie. Zu ihren Forschungsschwerpunkten in diesem Bereich gehören die Grund- und Menschenrechte von Kindern und Jugendlichen, das Kinder- und Jugendhilferecht sowie neue Formen der Familiengründung und des familiären Zusammenlebens. Sie ist eine der Projektleiterinnen des Forschungsverbundes „Macht und Ohnmacht der Mutterschaft“, der mit Mitteln der Volkswagen-Stiftung gefördert wird. Jüngste Veröffentlichung zum Thema des Symposiums: „Die Familie als Gegenstand des Rechts“, in: Wonneberger u.a. (Hrsg.), Familienwissenschaft. Grundlagen und Überblick (2017), S. 385-416.