Schutzbengel-Award

Jugendprojekte für Demokratie und Respekt gesucht  - Bewerbungsfrist läuft noch bis zum 10. März 2018

Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro ausgelobt

Nürnberg - Die Aktion Schutzbengel der Rummelsberger Diakonie verleiht im Jahr 2018 zum 11. Mal den Schutzbengel-Award. Um den Preis können sich vorbildliche und nachhaltige Projekte und Initiativen bewerben, die Jugendlichen alters- und entwicklungsentsprechend demokratische Beteiligungsmöglichkeiten im Gemeinwesen und Respekt vor Andersdenkenden nahebringen. Es werden Projekte in der Altersgruppe 10 bis 14 Jahre gesucht, die das Wertesystem der freiheitlich-rechtlichen Grundordnung in den Mittelpunkt stellen und erfahrbar machen. Der Award ist mit 10.000 Euro dotiert. Das Preisgeld wird von der CURACON Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Darmstadt gestiftet.

Ausschreibung zum Schutzbengel-Award

 

Die Aktion Schutzbengel

Die Aktion Schutzbengel ist eine Initiative der Rummelsberger Diakonie. Sie setzt sich seit 12 Jahren für eine bessere Lebenssituation und Zukunftsperspektiven von Kindern und Jugendlichen ein.  Beispielsweise erhalten im Projekt S-Löffel hundert Schulkinder in Nürnberg jeden Tag ein warmes Mittagessen.

Kontakt zum Schutzbengel:

Rummelsberger Dienste für junge Menschen gemeinnützige GmbH
Aktion Schutzbengel
Allersberger Straße185/ F
90461 Nürnberg

Telefon: 0911-3936341
Telefax: 0911-393561
aktion-schutzbengel@rummelsberger.net
www.rummelsberger-diakonie.de/aktion-schutzbengel