Aussteller auf dem Markt der Möglichkeiten

Der Markt der Möglichkeiten präsentiert sich im Foyer des Internationalen Congresscenter Stuttgart auf über 1.000 qm. Aussteller aus ganz Deutschland stellen ihre fachliche Expertise, ihre Projekte, Produkte und Dienstleistungen vor: Ministerien, Städte und Regionen, Institutionen, Verbände, Organisationen, Universitäten, Verlage und kommerzielle Anbieter.

Der Markt der Möglichkeiten wird am Dienstag, dem 15. Mai 2018, um 12.00 Uhr am Stand der Stadt Stuttgart eröffnet durch Johannes Fuchs, Präsident des Deutschen Vereins für öffentliche und private Fürsorge e.V., Manfred Lucha, Minister für Soziales und Integration des Landes Baden-Württemberg und Fritz Kuhn, Oberbürgermeister der Stadt Stuttgart.

Der Eröffnung schließt sich ein Rundgang über den Markt an.

Auf den folgenden Seiten erhalten Sie einen Überblick über die Aussteller und ihre Angebote.

Aussteller von A - Z

A-Z A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland e.V.

Standnummer: A21

Die 1917 gegründete ZWST vertritt auf dem Gebiet der sozialen Wohlfahrt die jüdischen Landesverbände, die jüdischen Gemeinden und den jüdischen Frauenbund. Sie bildet den Zusammenschluss der jüdischen Wohlfahrtspflege in Deutschland und ist ihre Dachorganisation im sozialen Bereich. Die ZWST ist Mitglied der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege (BAGFW). Rund 120 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen gehören zum festen Stab des Wohlfahrtsverbandes, dazu kommen freie Kräfte und zahlreiche ehrenamtliche Unterstützer. Das verbandsspezifische Leitbild der ZWST ergibt sich aus dem hebräischen Begriff der „Zedaka“ (hebr.), dem sozial-religiösen Verständnis der Wohltätigkeit im Judentum. Die Aufgabe, Hilfeleistungen zu erbringen im Sinne einer ausgleichenden sozialen Gerechtigkeit, ist im Judentum eine „Mizwa“ (hebr. für religiöses Gebot), eine der wichtigsten religiösen Pflichten. Die organisierte jüdische Sozialarbeit steht auf der Basis einer religionsgesetzlich verankerten Wohltätigkeit.

http://www.zwst.org/