Aussteller auf dem Markt der Möglichkeiten

Der Markt der Möglichkeiten präsentiert sich im Foyer des Internationalen Congresscenter Stuttgart auf über 1.000 qm. Aussteller aus ganz Deutschland stellen ihre fachliche Expertise, ihre Projekte, Produkte und Dienstleistungen vor: Ministerien, Städte und Regionen, Institutionen, Verbände, Organisationen, Universitäten, Verlage und kommerzielle Anbieter.

Der Markt der Möglichkeiten wird am Dienstag, dem 15. Mai 2018, um 12.00 Uhr am Stand der Stadt Stuttgart eröffnet durch Johannes Fuchs, Präsident des Deutschen Vereins für öffentliche und private Fürsorge e.V., Manfred Lucha, Minister für Soziales und Integration des Landes Baden-Württemberg und Fritz Kuhn, Oberbürgermeister der Stadt Stuttgart.

Der Eröffnung schließt sich ein Rundgang über den Markt an.

Auf den folgenden Seiten erhalten Sie einen Überblick über die Aussteller und ihre Angebote.

Aussteller von A - Z

A-Z A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
VERKA PK Kirchliche Pensionskasse AG

Standnummer: E35

Als Spezialversicherer verfügt die Verka PK als Kirchliche Pensionskasse über eine knapp 100-jährige Erfahrung auf dem Gebiet der betrieblichen Altersversorgung. Den maßgeschneiderten Versicherungslösungen vertrauen Arbeitgeber und Mitarbeiter im Bereich der Kirchen, der Diakonie, der freien Wohlfahrtspflege aber auch Unternehmen aus dem säkularen Bereich. Der Verka-Verbund kann auf die evangelischen Landeskirchen und die Evangelische Kirche in Deutschland als starke Partner bauen und ist Mitglied im Arbeitskreis Kirchliche Investments (AKI). Aus den im „Leitfaden für ethisch nachhaltige Geldanlage in der evangelischen Kirche“ beschriebenen Nachhaltigkeitskriterien leitet die Verka Ausschlusskriterien zu Themen wie Menschenrechte, Kinderarbeit und Umweltschutz ab. Als Mitglied des internationalen Netzwerks PRI-Association setzt sich die Verka für ein nachhaltigeres golbales Finanzsystem ein.

https://www.verka-pk.de/